Kontaktieren Sie mich!

0176 324 68 091

Beiträge

.

Wer kennt sie nicht, die kleinen Streitigkeiten oder Eifersüchteleien im Team. Es sind oft gar keine offensichtlichen Probleme, sondern eher kleine Dinge, die Ihnen den Tag ein bisschen durcheinanderbringen oder oft sogar – irgendwann – spätestens gegen Feierabend – für richtig miese Laune sorgen. Da sitzen Sie dann abends zu Hause und wissen manchmal gar nicht, woher die trübe Stimmung kommt…

Schauen wir uns einen Tagesablauf doch einmal ein bisschen genauer an:

Wenn alles gut läuft, stehen Sie vielleicht noch recht fröhlich auf,

stoßen sich auch nicht den Zeh am Türrahmen oder verschütten Kaffee und kommen ohne Stau oder ohne Verspätung der Bahn ins Geschäft oder Büro.

Dort begrüßen Sie den ersten Kollegen ganz freundlich, doch seine Stimmung scheint grimmig, er antwortet nur mit einem Nicken.

Dann kommt die nächste Kollegin und fragt, ob Sie den Ordner XY von Ihrem Tisch genommen haben, ein Kunde kommt vorbei oder ruft an und beschwert sich, dass er noch immer keine Antwort erhalten hat.

In der Mittagspause schnappt Ihnen ein anderer Kollege das letzte Essen vor der Nase weg. Und so weiter…

Auch Sie kennen bestimmt diese kleinen Momente, die einem den ganzen Tag lang begegnen.

Alles nur Kleinigkeiten, die oftmals gar nicht wirklich registriert werden, die aber von Ihrem Unterbewusstsein aufgenommen und verarbeitet werden und somit Ihre persönliche Bedeutung erhalten.

Sie werden mit Bekanntem abgeglichen und gemäß Ihrer Weltsicht einsortiert (mehr dazu auch unter Kommunikationstraining -Wahrnehmungsmodell).

Das heißt also, wenn Sie Erfahrungen mit Ablehnung haben und darauf reagieren, dann bekommen das Nicken und der grimmige Gesichtsausdruck des Kollegen gleich eine negative Bedeutung (obwohl er vielleicht nur schlecht geschlafen hat und gar nicht Sie damit meint), das Suchen des Ordners ebenso, wenn Sie meinen, Sie wären immer für alles verantwortlich (dabei wollte die Kollegin nur nachfragen – ohne Hintergedanken).

Der Kunde mit der Beschwerde triggert ebenfalls alte Muster (dabei ist es ja sein Recht, seinen Unmut zu äußern, aber auch das hat nichts mit Ihnen zu tun). Vielleicht werden Sie hier aber an den Vorwurf erinnert, dass Sie immer so vergesslich sind, weil Ihnen dieses schon oft gesagt wurde.

Wir ziehen uns häufig viele Schuhe im Laufe eines Tages an, die uns im Grunde gar nicht passen, einfach weil wir viele Vorerfahrungen haben, die dazu führen, dass wir bestimmte Attributionen sofort auf uns beziehen.

Hier kann ein Coaching, das zur Selbstreflektion führt, schnell Hilfe bringen. Gibt es immer wieder dadurch Schwierigkeiten im Team, dass einzelne Teammitglieder sich angegriffen oder falsch verstanden fühlen, sollte ein Teamcoaching durchgeführt werden, um einmal die dahinter liegenden Erfahrungen, Werte und Glaubenssätze zu untersuchen.

Sind Sie sich dieser inneren Filter bewusst, sind Sie nicht mehr so schnell angreifbar und lernen, Dinge auf unterschiedliche Weise zu betrachten. Das grimmige Gesicht und die schlechte Laune können Sie dann beim Kollegen lassen und der Kollegin ganz entspannt sagen, sie solle doch erst einmal im Aktenschrank nachsehen…

Konfliktbewältigung, , Teamtraining, Coaching, Projektteam-Training, Kommunikationstraining, Konflikt-Dolmetscherin, Beratung für Service, Hotel, Verkauf, Projektteams, Management in Winsen, Hamburg, Lüneburg und Deutschlandweit.

  • Foto: Konstantin
  • spaepper
    Meine selbständige Tätigkeit über viele Jahre (Einzelhandel, Unterricht, Beratung), die langen Erfahrungen in großen Firmen (Bank, Spedition, Schiffsausbau) mit internationalen Kollegen, sowie viele Reisen durch die ganze Welt, haben mir einen weiten Blick für unterschiedliche Menschen, Methoden und Einstellungen geschenkt. Meine vielseitigen Fortbildungen und eigenen Erfahrungen haben zudem dazu geführt, dass ich ein gutes Einfühlungsvermögen entwickeln konnte, das mir sehr dabei hilft, Gespräche zu moderieren und Konfliktlösungen zu finden. Ich sehe jeden Menschen als eigene Persönlichkeit und versuche ein Verständnis für seine Ideen und Vorstellungen zu entwickeln.
    spaepper

    Letzte Beiträge von spaepper (Alle ansehen)