Kontaktieren Sie mich!

0176 324 68 091

BGM und BGF Betriebliches Gesundheitsmanagement und Förderung

Unter Betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) versteht man die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung betrieblicher Strukturen und Prozesse, um Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz in Einklang zu bringen und somit gesundheitsförderlich zu gestalten. Es soll ein Wertezuwachs für die Beschäftigten und dem Unternehmen gleichermaßen entstehen.

Ich möchte das BGM auch in meinen Betrieb anwenden >>

Ziel des BGM ist, die persönlichen Ressourcen der Beschäftigen zu stärken und ein optimales Umfeld zu schafffen. Gute Arbeitsbedingungen und Lebensqualität am Arbeitsplatz fördern einerseits die Gesundheit und Motivation,  andererseits steigern sie auch Produktivität, Produkt- und Dienstleistungsqualität und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens. So entsteht eine verbesserte Situation sowohl für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Zudem wird das Unternehmensimage als guter Arbeitgeber im Sinne er sozialen Verantwortung (corporate social responsibiliy) verbessert. Besonders in Hinblick auf die aktuelle demografischen Entwicklung und dem damit einhergehenden Konkurrenzdruck um qualifizierte Mitarbeiter erhält dieses eine große Wichtigkeit. Zu den Handlungsfeldern des BGM gehören präventive Bereiche wie der Arbeitsschutz, die Suchtprävention, die Personal- und Organisationsentwicklung sowie die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).

Der Arbeitgeber trägt dabei die Verantwortung für die Schaffung der Rahmenbedingungen, die Führungskräfte haben eine Fürsorgepflicht, dass die Handlungsfelder richtig ausgewählt und angewendet werden und jeder einzelne Mitarbeiter trägt die Verantwortung für sich und seine Gesundheit. Nur ein gutes Zusammenwirken führt auch zum Erfolg.

Ein großer Vorteil für Klein- und Mittelständische Unternehmen (bis 249 Mitarbeiter) ist, dass Sie für diese Beratung zu Gesundheitsmaßnahmen sogar das Programm unternehmensWert:Mensch mit bis zu 80 % Zuschuss nutzen können!

spaepper
Meine selbständige Tätigkeit über viele Jahre (Einzelhandel, Unterricht, Beratung), die langen Erfahrungen in großen Firmen (Bank, Spedition, Schiffsausbau) mit internationalen Kollegen, sowie viele Reisen durch die ganze Welt, haben mir einen weiten Blick für unterschiedliche Menschen, Methoden und Einstellungen geschenkt. Meine vielseitigen Fortbildungen und eigenen Erfahrungen haben zudem dazu geführt, dass ich ein gutes Einfühlungsvermögen entwickeln konnte, das mir sehr dabei hilft, Gespräche zu moderieren und Konfliktlösungen zu finden. Ich sehe jeden Menschen als eigene Persönlichkeit und versuche ein Verständnis für seine Ideen und Vorstellungen zu entwickeln.